Matrix Evolution – Darwins Freimaurer

Charles Darwin äußerte seinen Frust darüber, dass an noch keine Zwischenformen der Evolution gefunden hat, u.a. in seinem Hauptwerk: „Die Entstehung der Arten“, wo er auf Seite 172 schreibt:

 

Wenn die Arten tatsächlich durch langsame Entwicklung aus anderen Arten hervorgegangen sind, warum finden wir dann keine dieser unzähligen Zwischenformen? Es muss eine endlose Anzahl von ihnen geben, aber warum finden wir sie nicht in den geologischen Schichten unseres Planeten?“ Charles Darwin – Die Entstehung der Arten (S.172) 

 

Ohne diese Zwischenformen, kann man die Theorie von Darwin als unbewiesen erklären. Auch der Evolutionist Mark Czarnecki gessteht ein:

 

Ein großes Hindernis für den Beweis der Theorie waren immer die fossilen Funde. Unter den Fossilien fanden sich niemals Spuren der von Darwin angenommenen Zwischenformen. Die Arten sind urplötzlich entstanden. Und dieser unerwartete Umstand unterstützt die Ansichten der Schöpfungsanhänger, wonach die Tier- und die Pflanzen Arten von Gott erschaffen wurden.“ Mark Czarnecki – Mclean´s, 19.01.1981 (S.56)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.